Bringen Sie Ihr Produkt rechtzeitig und innerhalb des Budgets auf den Markt – treten Sie der Eurocircuits Community bei

Warum Leiterplatten grün sind Blog Banner

Vielleicht haben Sie sich das auch schon mal gefragt: Warum sind Leiterplatten grün?

Das am meisten genutzte Basismaterial einer Leiterplatte FR4 besteht aus Epoxydharz mit einem innenliegenden Glasgewebe. Epoxidharz ist hell, fast transparent und scheint mit zunehmender Dicke im gedeckten Gelb. Die Leiterplatte kommt dagegen im satten Grün daher.

Der Lötstopplack macht die Leiterplatte grün

Um das Leiterbild vor Schmutz, Oxidation, Feuchtigkeit und mechanischen Beschädigungen zu schützen und um Lötbrücken beim Bestücken der Bauteile zu verhindern, trägt der Leiterplattenhersteller Lötstopplack auf die Leiterplatte auf. Der Lötstopplack lässt nur die Löt- und Kontaktflächen für die Bauteile frei.

Lötstopplack ist ein lichtempfindliches Epoxidharz, das unter UV-Licht aushärtet. Der flüssige Lack wird auf die gesamte Leiterplatte aufgetragen und mit einem Film oder inzwischen direkt belichtet. An den Stellen wo der Lötstopplack gebraucht wird ist der Film klar und der Lack härtet aus; an den Lötanschlüssen wo der Film schwarz ist, bleibt der Lötstopplack weich und wird wieder ausentwickelt. Der erste praxistaugliche Lötstopplack war grün, eine Alternative gab es nicht.

An die grüne Farbe des Lötstopplack hat sich die Industrie gewöhnt und sie hat einen Vorteil. Bis Ende der 1990er Jahre wurden Leiterplatten ausschließlich von Menschen kontrolliert. Meistens mussten Frauen viele Stunden am Tag diese anstrengende Tätigkeit verrichten und sollten möglichst viele Fehler und Anomalien sicher erkennen können.

Seit Jahrhunderten ist bekannt, dass unser Auge das mittlere Farbspektrum also Gelb und Grün, am intensivsten wahrnimmt. Grünes Licht schont die Augen, Blauviolettes Licht setzt der Netzhaut dagegen zu. Bildschirmarbeiter wissen das längst und Brillenträger wollen auf Ihre Bildschirmbrille mit Blaulichtfilter nicht mehr verzichten.

Obwohl es heute Lötstopplacke in schwarz, rot, blau und weiß gibt, ist der grüne Lötstopplack noch immer die am meisten verwendete Farbe in der Leiterplattenfertigung. Nicht zuletzt deshalb, weil die Algorithmen der automatischen Inspektionssysteme, die inzwischen die Kontrolle der Leiterplatten übernehmen, für die grüne Farbe optimiert sind. Wer also ganz sicher gehen und die preisgünstigste Lösung will, bleibt bei grünen Leiterplatten.

Gehören Sie zu den Ersten, die unsere Neuigkeiten und Informationen erhalten. Folgen Sie uns auf