Gerber RS274-X enthält manche höhere Befehle und Steuerungen, die dem Ersteller der Gerberdaten ermöglicht, die Leiterplatte (Photoplot) sehr präzise zu beschreiben. Die Datei umfasst alle kritischen Informationen.

RS274-X ist eine Erweiterung des herkömmlichen RS274-D (alias Gerber) um folgende Eigenschaften:

  • eingebettete Angaben zu Format, Einheit und Daten
  • eingebettete Blenden
  • freie Blendendefinition
  • Filmsteueranweisungen
  • mehrere Lagen in einer einzelnen Datei eingebettet
  • besondere Polygondefinition

Die RS274-X Spezifikation wurde ursprünglich von Gerber Systems entwickelt.

Sie können einfach bestimmen, ob Ihre Gerberdateien im RS-274-X oder RS-274-D Format vorliegen:

Öffnen Sie eine Gerbersatei mit einem Texteditor wie WordPad oder Notepad. Falls die Dateien im RS-274-X Format vorliegen, werden die Blendendefinitionen am Anfang der Datei eingebettet sein. Zusätzlich wird es einen Header geben, der das Koordinatenformat und andere Optionen anzeigt, die bei der Erzeugung der Gerberdatei ausgewählt wurden.

Beispiel:?%FSLAX24Y24*%

Format Ausdruck führende Nullen unterdrücken, absolutes Koordinatenformat=2.4

RS-274X Format statement

wobei:

L = führende Nullen unterdrückt

T = nachgestellte Nullen unterdrückt

D = expliziter Dezimalpunkt (z.B. keine Nullen unterdrückt)

A = absoluter Koordinatenmodus

I = inkrementeller Koordinatenmodus

Nn = Abfolgenummer, wobei n die Anzahl der Digits ist (selten genutzt)

Gn = vorbereitender Funktions-Befehl (selten genutzt)

Xa = Eingangsdatenformat (5.5 ist max.)

Yb = Eingangsdatenformat

Zb = Eingangsdatenformat (Z wird äußerst selten genutzt)

Dn = Entwurfscode

Mn = verschiedene Befehle

Beispiel eines eingebetteten Blendentellers:

%ADD10C,0.0060*%
%ADD11C,0.0050*%
%ADD12R,1.0375X0.1125*%
%ADD13C,0.0040*%
%ADD13C,0.0040*%

Die Syntax ist: %ADD{code}C,{$1}X{$2}X{$3}*%?

wobei:

AD – Blendenbeschreibungsparameter
D{code} D-Code welchem die Blende zugeordnet ist (10-999)
C sagt 274X dies ist ein Kreis Makro
R sagt 274X dies ist ein Rechteck Makro
$1 Wert (Inch oder mm) des Aussendurchmessers
$2 optional, wenn vorhanden definiert dies den Lochdurchmesser
$3 optional, wenn vorhanden repräsentieren $2 und $3 die Größe eines rechteckigen Lochs.

Wenn sich Blendenmakros in Ihrer Datei befinden haben sie definitiv Dateien im RS274-X Format.

Sie finden eine vollständige Beschreibung des RS274-X im Download-Bereich der UCAMCO Webseite: RS-274X Extended Gerber Format Specification

Zurück zum Leiterplatten-Layoutdaten Überblick